Kann man das fassen? Schon wieder 1 Jahr (fast) vorbei und schon wieder steht die SEMA Show Las Vegas vor der Tür. Wir kennen mittlerweile ja fast nur noch die Zeitrechnung "Vor/Nach SEMA". Krass irgendwie - geht es Euch da draußen auch so oder rast irgendwie nur unsere Zeit an uns vorbei? Wir waren doch eben erst "drüben"! Aber wenn man das ganze Jahr unter Strom steht um Euch die neuesten und besten Autopflegeprodukte zu präsentieren, geht's einfach zu schnell vorbei! ;-)

Nun also die SEMA 2014. Traditionell startet diese am 03.11. und geht bis zum folgenden Wochenende. Dazwischen liegen wieder Kilometer an Fußmärschen, trockene Kehlen durch unzählige Gespräche mit inzwischen sehr guten Bekannten, Freunden, Lieferanten und ganz neuen, interessanten Firmen und nicht zuletzt kurze Nächte bedingt durch diverse Meetings und abendliche Geschäftstermine...

Ja, Ihr merkt schon wie wir versuchen den Zauber "Las Vegas" etwas zu relativieren. Sicher ist es (sofern man etwas Faible für die Glitzerwelt hat) Jahr für Jahr ein Erlebnis in der unglaublichsten Stadt der Welt zu sein. Und sicher haut es uns Jahr für Jahr aus den Schuhen wenn wir diese unfassbare Ansammlung an Traumwagen zu Gesicht bekommen. ABER: Es ist dennoch echte und harte Arbeit für unser gesamtes Team, wenn auch eine Arbeit mit diversen "Annehmlichkeiten" ;-)

Wir nehmen Euch dieses Jahr selbstverständlich wieder mit nach U, S und A und berichten quasi "Live" von der Messe, den Neuheiten, den irren Fahrzeugen und natürlich ganz selbstlos, von den netten weiblichen "Messe-Institutionen" ohne diese die SEMA keine SEMA wäre.

wpid-DSC03300.jpg

Heute, in unserem Messe Vorbericht, erzählen wir (auch das hat mittlerweile Tradition) ein Wenig rund um die Messe und unseren Besuch. Für Euch, gerade für die vielen Neu-Mitleser welche wir Jahr für Jahr begrüßen dürfen, gibt's so einen kleinen Vorgeschmack und etwas Hintergrund Wissen. Für UNS ist es wie in jedem Jahr ein "Probetraining", quasi das Qualifying für unseren Blog.

wpid-DSC03027.jpg

Die Stammleser werden sich vielleicht an die menschlichen Dramen erinnern die sich in den letzten Jahren so abgespielt haben und stets der Technik geschuldet waren. EIGENTLICH waren wir immer top ausgestattet: 10" Tablet mit Tastatur, Fotokamera mit Wifi um stressfrei die Bilder zu übertragen und persönlich motiviert um Euch Tag für Tag tolle Berichte zu liefern. Ja wenn nicht WordPress (also das Blog System) u.a. nach einem über Stunden verfassten Blog Eintrag (wohlgemerkt stets mitten in der Nacht) es für richtig ansah, einfach mal nach dem Upload ALLE (JA, ALLE!!!) Bilder aus dem Artikel zu entfernen. Puhh.... Wenn Ihr mal nach einem 18 Stunden Tag dann Nachts um 1 Uhr im Hotelzimmer sitzt und Euch das passiert, wisst Ihr wie ein Mix aus Verzweiflung und Demotivation aussehen kann.

Und doch haben wir uns für Euch motiviert und dann eben bis 2 oder mal 3 Uhr morgens nochmal alle Bilder neu hochgeladen... Kann man machen! ;-) Irgendwie belustigend wird es dann, wenn am nächsten Messetag der vermutlich in der Pflegeszene weltbekannte "Mike Phillips" in einem Nebensatz erwähnt, daß nachts sein gesamter Blog abgeschmiert ist und er morgens noch mal alles neu schreiben musste ;-) Die Aussicht am "Arbeitsplatz" konnte jedenfalls ein Wenig unser Leid mindern...DSC03074

Wie dem auch sei - damit uns das nicht mehr passiert (so hoffen wir zumindest) haben wir nun mit einem "richtigen" Computer aufgerüstet und sind guter Dinge, daß so Probleme ausgemerzt werden und wir auch für uns ETWAS Entspannung in dieses Thema bringen. Drückt uns die Daumen - Widrigkeiten, wie mieses WLAN oder schlechte Uploadgeschwindigkeiten, gibt's leider immer mal... Aber: Think positive, das läuft!

Was ist also die SEMA?
Die SEMA ist eine Dachorganisation für den automobilen Zubehörmarkt. Anders und einfacher ausgedrückt: SEMA Member werden Firmen, welche dafür sorgen, daß Eure Autos nach dem Kauf noch schöner, noch schneller, noch verrückter oder eben NOCH GEPFLEGTER werden! Für Mitglieder werden - nicht nur auf der Show - Workshops, Trainings, Gesprächsrunden, Konferenzen und vieles mehr geboten, untereinander "netzwerkt" man mit anderen Mitgliedern und schafft so mehr Publikum für seine Produkte. Schlussendlich steht jedes Jahr die SEMA SHOW aber ganz klar im Fokus da hier die gesamte Welt über die Show und deren Aussteller berichtet.

Jedes Jahr pilgern über 160.000 Menschen zur Messe - und alles sind Fachbesucher da die Messe nur für autorisierte Branchenangehörige geöffnet ist.

DSC02934

Die Größe kann man durch die relativ verwinkelte Anordnung zwischen Ausstellungshallen und Freigelände kaum erfassen. Daher ist es für uns oft gar nicht möglich, ALLES in der SEMA Woche anzuschauen. Um einen Vergleich zu stellen: Die Ausstellungsfläche hat eine Größe von mehr als 17 Fußballstadien! In den Messehallen werden mehr als 90km Teppichboden verlegt! Einfach verrückt und gigantisch - daher passt der Veranstaltungsort Las Vegas perfekt zur SEMA :-)wpid-DSC00097.jpgDSC03092

Auf der SEMA findet man einfach alles. Tuningclubs bereichern das Gesamtbild indem im weitläufigen Außengelände sich die Creme de la Creme der Tuningfahrzeuge sich aufreiht. Prominente aus der Autoszene, beispielsweise Stars wie Chip Foose von Overhaulin oder Ryan von West Coast Customs kennt man auch hierzulande. Dazu gesellen sich massenweise bekannte Gesichter aus Motorsport und Tuning, Fernsehteams und natürlich Medien aus der ganzen Welt. Was hierbei weitgehend angenehm (sicherlich auch für die Prominenten) ist, daß nur Fachbesucher zugelassen sind und daher die "kreischende Fanmasse" zumindest reduziert wird. So passiert es nicht selten, daß man beim Bummel durch die Hallen zufällig neben einem Ryan von WCC steht der sich an einem Stand auch mal ein paar Neuheiten ansieht ohne von einer Menschentraube umlagert zu werden.

Und wie es der Teufel will, läuft man auch noch den Deutschen Szene-Promis über die Füße, wie geschehen vor 2 Jahren mit Sidney Hoffmann von Sidney Industries bzw. der einen Hälfte der beliebten PS-Profis! Mittlerweile scheint das zur Tradition zu werden da wir Sidney dieses Jahr auch auf der Automechanika in Frankfurt "erwischt" haben... man munkelt jedenfalls, daß der werte Herr auch dieses Jahr auf der SEMA sein wird. Da alle guten Dinge 3 sind, trifft man sich bestimmt unter den 160.000 Menschen auch dieses Jahr in Vegas ;-)DSC03218DSC03028

Natürlich gehört auf der SEMA in erster Linie "Sehen und gesehen werden" zum Programm. "Normale" Fahrzeuge erzeugen natürlich relativ wenig Aufmerksamkeit während extravagante Umbauten, klassische Wagen oder Luxussportwagen natürlich die Menschenmassen anziehen! Extremer, noch extremer und dann nochmal eine Schippe drauf ist aber tatsächlich das Streben von vielen Anbietern - manchmal mehr als fragwürdig, aber zumindest fürs Auge ;-)DSC03071DSC02874DSC03107DSC03118

Und was wäre eine Automesse ohne adrette Damen? Richtig, NICHTS! Daher ist es nicht überraschend, daß teilweise (ob beabsichtigt oder nicht) massiv vom Produkt abgelenkt wird indem die Firmen sich gegenseitig mit bildhübschen Hostessen übertreffen. Ob das immer so sinnvoll ist, sei mal dahin gestellt - aber aus Sicht der Besucher ist das durchaus eine angenehme Abwechslung... Wie in jedem Jahr werden wir uns für Euch opfern und die ein oder andere weibliche Erscheinung im Dienste des Bildungsauftrags ablichten. ;-)DSC03146DSC03030DSC03134

Abgerundet wird die SEMA traditionell mit dem SEMA Cruise. Hierbei verlassen quasi alle fahrbaren Fahrzeuge am Ende des letzten Messetages durch einen Korridor von tausenden Besuchern das Gelände. Bei den wunderschönen Fahrzeugen, die natürlich auch oftmals durch heftigen Sound überzeugen, ist das natürlich eine riesen Show und sorgt bei uns gerne auch mal für Gänsehaut. Wenn man dann im Dunkeln noch eine Runde mit dem Wagen über den "Vegas Strip" dreht, begegnet man vielen Show Teilnehmern wie sie dies ebenfalls als krönenden Abschluss absolvieren. Einfach großartig und wahrscheinlich auch nur in Las Vegas vorstellbar.DSC03245 DSC03247 DSC03270 DSC03288 DSC03291 DSC03297 DSC03303

Ja, all das erwartet uns und Euch in der spannenden SEMA Woche. Natürlich sind wir in erster Linie im Auftrag der Autopflege unterwegs und löchern bekannte und unbekannte Pflegemittelhersteller mit unseren Fragen, organisieren Produktproben oder Probelieferungen nach der Messe und treffen uns mit altbekannten Lieferanten für diverse Besprechungen.

Zusätzlich gibt es auch für uns dieses Jahr eine spannende Premiere: Als Produzent der Microfiber Madness Produkte sind wir zum ersten Mal als "Special Guest" auf einem SEMA Stand! Der offizielle USA Vertrieb von Microfiber Madness, die Firma "CarPro US", hat mit einem aufwendigen Stand ihre und unsere Produkte ausgestellt und wir werden an einem Tag selbst am Stand stehen und den Besuchern Rede und Antwort stehen. Ein wenig nervös sind wir irgendwie schon, aber das Kind werden wir schon schaukeln - schließlich stehen wir zu 100% hinter unseren Produkten und können dies durchaus den Besuchern vermitteln, auch wenn man manchmal trotz guter Englischkenntnisse "Hände und Füße" brauchen wird ;-)carprobooth

Freut Euch also auf eine spannende Berichterstattung vom 3.11. bis 7.11.14 in Wort und Bild. Wir werden versuchen kleine Zwischenupdates via Facebook hochzuladen und einmal pro Tag ein Blog Update zu veröffentlichen. Drückt uns die Daumen, daß die Technik mitspielt - wir geben ALLES damit es klappt, auch wenn es viele schlaflose Nächte werden ;-)

SEE YOU IN VEGAS!!!!wpid-DSC03304.jpg