Workshops

Autopflege24 Workshops
Autopflege Workshops für Einsteiger und Fortgeschrittene

Mit unseren neuen Räumlichkeiten haben wir hier ideale Bedingungen geschaffen, um Euch die optimale Fahrzeugpflege mit unseren Workshops näherzubringen. Zu regelmäßigen Terminen finden hier unsere Enthusiasten-Workshops statt, welche die gesamte Bandbreite von der Handwäsche bis zur Maschinenpolitur abdecken.

Zusätzlich besteht die Möglichkeit, (angehenden) Profis oder auch Privatpersonen mit entsprechenden Einzelworkshops das Fachwissen konzentriert näherzubringen. Gerne bieten wir auch Vorführungen und Workshops z.B. bei Autoclubs oder Veranstaltungen vor Ort an.

Anfragen und Anmeldungen bitte schriftlich über unsere Kontakt-E-Mail Adresse info at autopflege24.net oder per Telefon.

Bei längerer Anreise sind wir gerne bei der Suche nach Übernachtungsmöglichkeiten oder dem ein oder anderem Ausflugstipp (z.B. für den/die Partner/in) behilflich.

Aktuelle Termine "Enthusiasten Workshops" 2024:
  • Samstag, 15.06.24 (AUSGEBUCHT)
  • Samstag, 13.07.24 (Restplätze frei)
  • Samstag, 10.08.24 (Plätze frei)
  • Samstag, 28.09.24 (Plätze frei)

Bitte beachten:

Die Workshops richten sich an Hobbyanwender und Privatpersonen bzw. Solo-Selbstständige. Anmeldungen von angestellten gewerblichen Aufbereitern oder Mitarbeitern von entsprechenden Betrieben können für die Enthusiasten Workshops leider nicht berücksichtigt werden.

Sprecht uns gerne an für entsprechende Workshop-Angebote für Fahrzeugaufbereiter und Betriebe. Gerne führen wir auch (Vor-Ort) Schulungen im Bereich Betriebsoptimierung abseits der praktischen Aufbereitung durch.

Workshop Inhalte:

Räder Reinigung

  • Demonstration und Erläuterung der Felgen- und Reifenreinigung (Schutzmaßnahmen, Felgenreiniger, Spezialreiniger, Zubehör, etc)

Autowäsche

  • Vorführung und Erklärung spezieller Vorreinigungsmaßnahmen (Schaumerzeuger, Allzweckreiniger, Flugrost- und Teerentferner, etc)
  • Demonstration und ausführliche Erklärung der Handwäsche (Grit Guard Waschsysteme, Shampoos, Waschzubehör, etc)
  • Demonstration der Möglichkeiten und Unterschiede der Lacktrocknung (Trockentücher, Trockenhilfen, etc)
  • Informationen über spezielle Reinigungsmöglichkeiten und Detailarbeiten im Zuge der Wäsche

Lackreinigung / Vorbehandlung / Lackpolitur

  • Vorführung und Erklärung von Lackknete (Entfernung von Oberflächenschmutz, Unterschiede der Kneten und Kontaktsprays)
  • Demonstration und ausführliche Erklärung der Lackreinigung-/Politur von Hand (Unterschiede der verschiedenen Produkte und Hilfsmittel)
  • Ausführliche Einweisung und Demonstration von Poliermaschinen nahezu aller Hersteller (Meguiars, Flex, Rupes, Krauss Tools)
  • Anwendung und Information der verschiedenen Lackschutzprodukte (Carnaubawachs, Versiegelung, Schnellwachs und SiO² Beschichtungen)

Individuelle Fragen

  • Wir stehen dauerhaft während des gesamten Workshops für individuelle Fragen gerne zur Verfügung.

Dauer des Workshops: ca. 7 Stunden (Beginn 9 Uhr, Ende ca. 16 Uhr), davon ca. 1 Stunde Begrüßungs-/Mittagspause. Selbstverständlich steht unser Team nach dem Workshop auf Wunsch gerne für den Bezug von Produkten im Ladengeschäft zur Verfügung.

Kosten: Teilnehmergebühr pro Person 130 € inkl. MwSt. Die Gebühr beinhaltet ein warmes Mittagessen und Getränke während des gesamten Workshops.

Maximale Teilnehmerzahl: 7–10 Personen, bei Gruppengröße von weniger als 4 Teilnehmern wird ein Aufschlag von 30 € berechnet. Workshops für größere Gruppen (z.B. Clubs) und Einzelworkshops auf Anfrage möglich!

Zusatz-Info:

Die Workshops werden immer von 2 Instruktoren durchgeführt, sodass man parallel praktische Beispiele sehen kann und die passenden Erklärungen der jeweiligen Anwendungen erhält. Die Schulungsleitung wird von Tommi persönlich übernommen. Wir stellen ein Vorführfahrzeug zur Verfügung, gerne kann auch ein Workshop-Teilnehmer seinen Wagen bereitstellen, an dem die Anwendungen durchgeführt werden. Selbstverständlich nehmen wir uns die Zeit für Eure Fragen und unbedingt kann jeder Teilnehmer die jeweiligen Produkte und Geräte selbst am Fahrzeug ausprobieren.